Ayurveda Ernährung im European Ayurveda®

Jeder is(s)t anders – ayurvedische Ernährung für Europäer

Indische und heimische Kräuter sowie regionale Produkte, kombiniert zu wohltuenden, Dosha-gerechten vegetarischen Speisen, sind die Basis der European Ayurveda Ernährung. Die Grundprodukte für die Gerichte gedeihen in näherer Umgebung und belasten weder Umwelt noch Organismus. Kurgäste erhalten einen abgestimmten Ernährungsplan entsprechend den Grundlagen der ayurvedischen Ernährung und auf Basis der Vata, Pitta, Kapha Ernährungslehre.

Ayurveda Ernährung – nachhaltig regional & gesund Du bist, was du isst! Wonach wir uns in der Ernährung richten sollten? Vor allem nach dem Boden, auf dem wir aufgewachsen sind. Und nach unserem „Bauchgefühl“. Wir essen nicht nur, um satt zu werden – die Lebensmittel und Kräuter fungieren auch als Apotheke. Denn alles, was in Europa wächst, ist in seinen Wirkstoffen genau auf europäische Lebensbedingungen und Bedürfnisse abgestimmt. Aus dem Ayurveda und eigener Erfahrung wissen wir: Der Körper kann die „Information“ von Nahrungsmitteln und Kräutern, die in seiner Heimat wachsen, besser und schneller aufnehmen. Um die Wirkung der Vata, Pitta, Kapha gerechten Ayurveda Ernährung besonders schonend und bekömmlich für unseren Organismus zu gestalten, haben wir im European Ayurveda eigene Rezepte mit heimischen Nahrungsmitteln und Kräutern entsprechend der Grundlagen der ayurvedischen Ernährungslehre entwickelt.

Heilkraft heimischer Kräuter nutzen

Die entzündungshemmende Brennnessel zum Beispiel enthält wertvolle Mineral- und Ballaststoffe, Spurenelemente, Chlorophyll, Enzyme, Vitamin C, sekundäre Pflanzenstoffe und essentielle Aminosäuren. Die Brennnessel entschlackt, entsäuert, entgiftet und entwässert, reinigt Blut, Nieren, Darm, Leber sowie die Haut. Mit ihr kann man neben Tees beispielsweise auch schmackhaftes Pesto zubereiten. Andere Pflanzenstoffe wiederum aktivieren die Verdauung, die Nahrung wird dadurch bekömmlicher und Übergewicht vorgebeugt. Viele indische Kräuter haben ein Pendant im europäischen Kräutergarten. Darauf achten wir in der Rezeptur der European Ayurveda Ernährung.

In der Ayurveda Ernährung zählt auch das „Wie“

Das „Wie“ zählt ganz maßgeblich zu den Grundlagen der ayurvedischen Ernährung. Denn es beeinflusst die Wirkkraft von Lebensmitteln. Wir müssen zum Beispiel wieder lernen, unsere Körpersignale wie das Sättigungsgefühl wahrzunehmen. Durch bewusstes Essen ohne Ablenkung. Durch bewusstes Schmecken. Riechen. Sorgfältiges Kauen. Und sich Zeit nehmen. Deshalb verbinden wir das traditionelle Heilwissen rund um die Ayurveda Ernährung mit unseren heimischen Kräutern und Nahrungsmitteln sowie dem Luxus, bewusst Nahrung aufzunehmen. So werden die Speisen bekömmlicher – und deren positiver Einfluss auf unseren Organismus umso größer.

Heilkraft heimischer Kräuter nutzen

Die entzündungshemmende Brennnessel zum Beispiel enthält wertvolle Mineral- und Ballaststoffe, Spurenelemente, Chlorophyll, Enzyme, Vitamin C, sekundäre Pflanzenstoffe und essentielle Aminosäuren. Die Brennnessel entschlackt, entsäuert, entgiftet und entwässert, reinigt Blut, Nieren, Darm, Leber sowie die Haut. Mit ihr kann man neben Tees beispielsweise auch schmackhaftes Pesto zubereiten. Andere Pflanzenstoffe wiederum aktivieren die Verdauung, die Nahrung wird dadurch bekömmlicher und Übergewicht vorgebeugt. Viele indische Kräuter haben ein Pendant im europäischen Kräutergarten. Darauf achten wir in der Rezeptur der European Ayurveda Ernährung.

In der Ayurveda Ernährung zählt auch das „Wie“

Das „Wie“ zählt ganz maßgeblich zu den Grundlagen der ayurvedischen Ernährung. Denn es beeinflusst die Wirkkraft von Lebensmitteln. Wir müssen zum Beispiel wieder lernen, unsere Körpersignale wie das Sättigungsgefühl wahrzunehmen. Durch bewusstes Essen ohne Ablenkung. Durch bewusstes Schmecken. Riechen. Sorgfältiges Kauen. Und sich Zeit nehmen. Deshalb verbinden wir das traditionelle Heilwissen rund um die Ayurveda Ernährung mit unseren heimischen Kräutern und Nahrungsmitteln sowie dem Luxus, bewusst Nahrung aufzunehmen. So werden die Speisen bekömmlicher – und deren positiver Einfluss auf unseren Organismus umso größer.

Ayurveda Ernährung maßgeschneidert im European Ayurveda
European Ayurveda-Cuisine im Mandira

Um den Verdauungstrakt möglichst zu schonen, servieren wir im European Ayurveda Resort Mandira im Rahmen von Ayurveda Kuren und Ayurveda Programmen vegetarische Tri-Dosha Gerichte. Je nach Kurprogramm und Konstitution wird die ayurvedische Ernährung individuell auf jeden einzelnen Gast abgestimmt. Zusätzlich zur ayurvedischen Ernährung verwöhnt Küchenmeister Markus Lengauer die Gäste im European Ayurveda Resort Mandira mit hervorragender regionaler Cuisine mit internationalen Einflüssen.

Ayurveda Ernährung maßgeschneidert im European Ayurveda
European Ayurveda-Cuisine im Mandira

Um den Verdauungstrakt möglichst zu schonen, servieren wir im European Ayurveda Resort Mandira im Rahmen von Ayurveda Kuren und Ayurveda Programmen vegetarische Tri-Dosha Gerichte. Je nach Kurprogramm und Konstitution wird die ayurvedische Ernährung individuell auf jeden einzelnen Gast abgestimmt. Zusätzlich zur ayurvedischen Ernährung verwöhnt Küchenmeister Markus Lengauer die Gäste im European Ayurveda Resort Mandira mit hervorragender regionaler Cuisine mit internationalen Einflüssen.

Think global, act local

Die Verbindung zu den Produzenten und Lieferanten der Region nimmt einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Denn sie sind es, die mit ihren hochwertigen und nachhaltig angebauten Produkten die Basis für unsere gesunde Ayurveda Ernährung bzw. regionale, saisonale Cuisine mit internationalem Touch schaffen.

Wussten Sie, dass wir – wie es auch im Ayurveda empfohlen wird – vor allem auf hochwertige saisonale Zutaten aus der Region setzen? Die Zusammenarbeit mit heimischen Prduzenten und Lieferanten ist uns besonders wichtig, da diese Produkte weder unser Verdauungssystem noch die Umwelt belasten!